Proteste gegen Atomkraft in Halle

Rund 350 Hallenser demonstrierten unter dem Motto „Fukushima ist überall“.

“Atomkraft abschalten” schallte es am Montagabend über den halleschen Marktplatz. Die Anti-Atom-Initiative Halle (Saale) hatte zu einer Protestkundgebung gegen Kernenergie und eine Mahnwache für die Opfer der Tsunami- und Atomkatastrophe von Japan aufgerufen. Rund 350 Hallenser waren gekommen.

In großer Betroffenheit über die Ereignisse in Japan und mit dem festen Willen, gemeinsam dafür zu streiten, dass die Atomkraftwerke in der Bundesrepublik endlich stillgelegt werden, fanden am Montag, 21. März, in mehr als 720 Orten Mahnwachen statt. Insgesamt beteiligten sich über 140.000 Menschen im ganzen Bundesgebiet daran.

Einige Fotos unter:

http://www.halleforum.de/Halle-Nachrichten/Demonstration-Proteste-gegen-Atomkraft-in-Halle/31007

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: